Osterhasen als Botschafter

Aktuelles > 

Mutmach-Papphäschen der Grundschule Mechernich „landeten“ in den Händen glücklicher Landgzeitpflege-Bewohner der Communio in Christo

Mechernich – Nicht nur die Katholische Grundschule in Kommern hat sich vor Ostern mit dem Basteln von Papp-Osterhasen als Mutmach-Geschenke für temporär Alleinstehende beschäftigt, auch die Kinder der Grundschule Mechernich haben zu Karton, Schere und Buntstiften gegriffen, um die Botschaft „Du bist nicht allein“ unter den Bewohnern von Alten- und Pflegeeinrichtungen zu verbreiten.

Theresia Rosenbaum von der Verwaltung der Langzeitpflegeeinrichtung der Communio in Christo in Mechernich bedankte sich jetzt für die Überreichung zahlreicher Mutmach-Hasen an ihre Bewohner mit der Zusendung von Fotos der Beschenkten. „Sie haben sich wirklich ganz toll über die »Mutmacher« gefreut, die von Kindern aus der Katholischen Grundschule in Mechernich gebastelt wurden. Unsere Betreuungsassistentinnen haben sie heute Mittag an unsere Bewohner verteilt.“

Kein Besuch erlaubt, bis auf den Osterhasen…

Tanja Feuser, die stellvertretende Leiterin der ebenfalls städtischen Mechernicher Grundschule in Kommern, hatte das Mutmach-Häschen-Projekt Anfang der Karwoche mit den Worten gestartet: „Viele Menschen in Krankenhäusern oder Seniorenheimen sind im Moment eher sehr einsam und alleine, weil sie aufgrund der Gefahr, am Corona-Virus zu erkranken, keinen Besuch bekommen dürfen.“

Ihr Aufruf an die Schulkinder und auch an externe Hasenbastler lautete: „Um ihnen Mut zu machen, durchzuhalten und positiv zu denken, wäre es toll, wenn Du einen – oder gerne auch mehrere »Mutmach-Hasen« basteln würdest.“ Mit dem Schreiben der stellvertretenden Schulleiterin landete auch gleich eine Bastelvorlage im Briefkasten der Familien.

Der „Hase“ hält ein kleines Herz für den Empfänger im Arm. Dann darf noch ein Spruch oder einer kleiner Gruß verewigt werden. Der Beispielhase zeigt dafür die Worte: „Denk an das, was Dich immer zum Lächeln bringt. Du bist nicht allein!“ Die Bastelvorlage sowie weitere Informationen stehen zum Download bereit unter www.kgs-kommern.de 

Auch die städtische KGS Mechernich hat sich längst angeschlossen, ebenso Kölner Lehrerkollegen, die die Idee für die Domstadt übernommen haben Ursprünglich stammen die Mutmach-Hasen aus dem Raum Heinsberg, wo die Pandemie anfangs in Deutschland am heftigsten grassierte.

pp/Agentur ProfiPress

Die Freude war groß, als jetzt zu Ostern kleine selbstgebastelte Papposterhasen in der Langzeitpflege der Communio in Christo verteilt wurden. Die Mutmach-Botschafter waren an der Grundschule Mechernich gebastelt worden. Foto: Theresia Rosenbaum/pp/Agentur ProfiPress
Eine ganze Kompanie Osterhasen aus der Privatwerkstatt von Oliver Peters und seiner Mutter Agnes, die sich auch in der katholischen Pfarrgemeinde Mechernich als Katechetin stark engagiert. Sie schlossen sich wie viele andere Privathaushalte und Familie der Bastelaktion an. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress
 
www.communio-in-christo.deOrden Communio in Christo: Bruchgasse 14, 53894 Mechernich
Sozialwerk Communio in Christo: Bruchgasse 10-14A, 53894 Mechernich
Telefon +49 (0)2443 9814-0, E-Mail info@communio-in-christo.de