Kostenlose Kurzgeschichten

Aktuelles > 

Für Corona-Daheimbleibende kostenlos im Internet: „Klara trotzt Corona - Die Limburger Pfarrhausermittler lassen sich nicht unterkriegen“ – Autoren sind die Schriftsteller Christiane Fuckert und Christoph Kloft, der mit dem für die Communio wirkenden Mechernicher Schönstatt-Pater Ammann befreundet ist

Mechernich – Der unlängst bei der Communio in Christo in Mechernich bei einem Geistlichen Impulsabend vorlesende Buchautor und Journalist Christoph Kloft schreibt zusammen mit seiner Schriftsteller-Kollegin Christiane Fuckert seit dem 24. März täglich Fortsetzungen einer Kurzgeschichte.

Wie der bei Communio wirkende Schönstatt-Pater Rudolf Ammann der Agentur ProfiPress mitteilt, ist das Fortsetzungswerk all den Menschen auch in der Stadt Mechernich zugedacht, die zur Zeit wegen Corona daheim bleiben und erbauliche Unterhaltung brauchen.

Der mit ihm befreundete Christoph Kloft und seine Kollegin wollten damit allen „interessierten, einsamen oder alten Menschen bei der Bewältigung der Corona-bedingten Einschränkungen des Lebens ein wenig Freude machen.“

Die Fortsetzungsgeschichte trägt den Titel: „Klara trotzt Corona - Die Limburger Pfarrhausermittler lassen sich nicht unterkriegen“. Die Kurzgeschichten sind kostenlos jeden Tag abrufbar auf Klofts Internet-Seite: http://www.christoph-kloft.de.  Ammann: „Unter dem Stichwort »Hier« lassen sich die Geschichten der Vortage abrufen.“

pp/Agentur ProfiPress

 
www.communio-in-christo.deOrden Communio in Christo: Bruchgasse 14, 53894 Mechernich
Sozialwerk Communio in Christo: Bruchgasse 10-14A, 53894 Mechernich
Telefon +49 (0)2443 9814-0, E-Mail info@communio-in-christo.de