„Strangers in the night – Die Gala-Nacht der großen Weltmelodien“

Aktuelles > 

Startenor und Schirmherr unseres Hospizes Johannes Kalpers kommt mit dem Benefizkonzert „Strangers in the night – Die Gala-Nacht der großen Weltmelodien“ wieder nach Euskirchen. Seit dem 13. April läuft der Vorverkauf für den Konzertabend zugunsten des Fördervereins Hospiz Stella Maris e.V.. Die Gala-Nacht findet am Samstag, 25. Juli, um 18 Uhr im Euskirchener Stadttheater statt.

Update Juni 2015: Wenige Restkarten und Gratis-Bustransfer ab Mechernich

Guido Bauer (von rechts), Geschäftsführer von „Schäfer Reisen“, sowie Jürgen Sauer und Heinz Dieroff vom Vorstand des Fördervereins des Hospizes „Stella Maris“ freuen sich schon jetzt auf die Galanacht der Weltmelodien mit Startenor Johannes Kalpers. Foto: Felix Kern/pp/Agentur ProfiPress

Zwei Drittel der Karten für das große Benefizkonzert mit Startenor Johannes Kalpers sind bereits vergriffen. „250 Tickets für Kurzentschlossene sind aber noch zu haben in den nächsten Tagen“, konstatierte jetzt Hans-Jürgen Sauer, der Vorsitzende des Fördervereins  Hospiz Stella Maris e.V., bei einem Pressetermin im Mechernicher Nahverkehrs- und Reisebusunternehmen „Schäfer-Reisen“.

Dort stellten Sauer, Schäfer-Geschäftsführer Guido Bauer und Heinz Dieroff, ebenfalls vom Hospiz-Förderverein, Konzertplakate und einen kostenlosen Bustransfer vor, den die Firma Schäfer auch beim diesjährigen Benefizkonzert des Hospiz-Schirmherrn und Konzertstars Johannes Kalpers anbietet.

Abfahrt des kostenlosen Bustransfers von Mechernich zum kreisstädtischen Stadttheater ist um 17 Uhr ab der Langzeitpflegeeinrichtung Communio in Christo, Bruchgasse 10. Das Konzert mit dem Titel „Strangers in the Night“ beginnt um 18 Uhr. Nach Konzertende starten die Transfer-Busse in umgekehrter Richtung von Euskirchen zurück zur Langzeitpflege der Communio in Christo in Mechernich.

Anmeldungen für die Busfahrt sind montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr an der Rezeption der Communio in Christo oder telefonisch unter (02443)9814-0 möglich.

Moviesongs, Musical, Swing, Jazz und Operette

Foto: Joka Musica

Zusammen mit der Sopranistin Maryna Bense möchte Johannes Kalpers die großen Lieder aus Film, Musical, Swing, Jazz und Operette auf die Bühne bringen. Neben solistischen Beiträgen wollen die beiden an diesem Abend auch das eine oder andere Duett zu Gehör bringen.

Mit dem für einen klassisch ausgebildeten Sänger außergewöhnlichen Konzertprogramm kann sich Johannes Kalpers mal von einer ganz anderen stimmlichen Seite zeigen – mit dem Mut, den klassischen Belcanto zu verlassen und sich regelrecht in die Songs und deren Musikstil einzugrooven.

Musikliebhaber und Kalpers-Fans können sich auf unvergängliche Lieder wie Bert Kaempferts „Fremde in der Nacht“, „Volare“, „Ich war noch niemals in New York“, „Music was my first love“, „Lippen schweigen“ und weitere Evergreens und Weltmelodien freuen. Ganz nach dem Motto: Musik kennt keine Grenzen.

 

Soziales Engagement

Johannes Kalpers (links) ist seit Jahren Schirmherr des Hospizes Stella Maris der Communio in Christo in Mechernich. Zugunsten des Fördervereins veranstaltete er bereits eine ganze Reihe von Benefizkonzerten wie hier im vergangenen Dezember, wo er den Dank des Fördervereinsvorsitzenden Jürgen Sauer (2. von links) entgegennimmt. Archivbild: Manfred Görgen/pp/Agentur ProfiPress

Der Startenor ist seit Jahren Schirmherr des Hospizes Stella Maris. Mit seinem Engagement für das Hospiz konnte er bislang rund 100.000 Euro „ersingen“. Kalpers:

„Unsere Gesellschaft sollte sich daran messen lassen, wie sie mit den Schwächsten – den Kindern, den Kranken und den Sterbenden – umgeht und ich finde, dass es hier viel zu tun gibt.“

Auch Jürgen Sauer, Vorsitzender des Fördervereins Hospiz Stella Maris, freut sich auf die Gala-Nacht der Weltmelodien: „Johannes Kalpers wird sicher wieder für einen unvergesslichen Konzertabend sorgen.“ Entsprechend groß war schon die Nachfrage bei den vergangenen Benefizkonzerten des Startenors: „Sie waren immer in kürzester Zeit ausverkauft.“

 

Vorverkaufsstellen:

Die Gala „Strangers in the night“, beginnt am Samstag, 25. Juli, um 18 Uhr im Stadttheater Euskirchen. Einlass ist ab 17 Uhr. Karten sind ab Montag, 13. April, im Vorverkauf erhältlich: SVE-Kundenservice Euskirchen (Oststraße 1-5), ADAC-Geschäftsstelle Euskirchen (Eifelring 45), KVS-Tickets Mechernich (Dr. Felix-Gerhardus-Straße 5) sowie im Internet unter www.koelnticket.de oder bei „Der Ticketservice“ unter Tel. 02 21/28 01.

Die Karten kosten zwischen 24 und 32 Euro. Ermäßigte Preise gelten für Schüler und Studenten, Schwerbehinderte mit Ausweis, Rollstuhlfahrer und Begleitung.

 

 
www.communio-in-christo.deOrden Communio in Christo: Bruchgasse 14, 53894 Mechernich
Sozialwerk Communio in Christo: Bruchgasse 10-14A, 53894 Mechernich
Telefon +49 (0)2443 9814-0, E-Mail info@communio-in-christo.de